Sonntag, 30. November 2014

Weihnachtskleid Sew Along (WKSA) - Teil 3

Schon wieder ist eine Woche rum und es gibt den dritten Einblick in den Weihnachtskleid Sew Along von MMM.

30.11.2014 WKSA Teil 3: 
Ich bin in Stimmung, erste Nähte sind gemacht!  / Endlich hab ich angefangen / Probemodell sitzt, ich kann den richtigen Stoff zuschneiden / Ich bin ein Streber und nähe jetzt mein zweites Weihnachtskleid / Plätzchenessen ist doch irgendwie auch Nähen, oder?


Ich war in Stimmung und habe die ersten Nähte gemacht. Allerdings lässt sich der Strickstoff alles andere als schön vernähen. Da er so dünn und leicht ist, verzieht bzw. verschiebt er sich ziemlich leicht. Da hilft nur langsam und vorsichtig nähen. Deshalb habe ich bisher auch nur die Pintuck-Falten vorne fertig und die Ärmel versäumt. 


Auf dem Bild sah das Kleid schon recht kurz aus und da ich auch nicht gerade klein bin, habe ich sicherheitshalber die Schnitteile noch mal angehalten und dann beschlossen, das Schnittmuster um 10 cm zu verlängern. Ich werde mir zwar noch ein schwarzes Unterkleid nähen, aber zu kurz mag ich es trotzdem nicht.


Bis nächsten Sonntag bin ich dann hoffentlich so weit, dass ich weiß, ob es bei dem Probekleid bleibt oder ob ich lieber noch ein zweites aus einem anderen Stoff nähe :)

Und jetzt bin ich gespannt, was die anderen Damen in der letzten Woche geschafft haben!



Kommentare:

  1. Pintuck- Falten liebe ich. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du das Kleid verlängert hast, ohne Blickdichte Panty fände ich es sonst sehr kurz. LG

    AntwortenLöschen
  2. puh, die Falten bei einem flutschigen Stoff, der zum Verziehen neigt, Respekt!
    und ja, die Idee, es zu verlängern, finde ich auch gut, das wäre mir sonst auch viel zu kurz!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen