Dienstag, 7. Juli 2015

Tutorial - Knotenträger für Wendekleid "Paulinchen" von worawo

Aus dem Paulinchen mit Träger zum Knöpfen wird im Handumdrehen ein Paulinchen mit Träger zum Knoten. Ihr solltet allerdings bei der Stoffwahl für das Kleidchen berücksichtigen, dass der Stoff zum Knoten nicht zu dick/fest sein sollte. Sonst knotet es sich am Ende schwer und trägt zu sehr auf.



Um den Träger knoten zu können, müsst ihr zunächst das Schnittmuster entsprechend anpassen. Hierfür nehmt ihr euch einmal das Vorderteil (mit dem knöpfbaren Träger) und einmal das Rückenteil zur Hand. 

Für die Größe 122/128 habe ich den Träger des Vorderteils (der zum Knöpfen) um 15 cm verlängert. Dafür habe ich einfach ein Stück Papier angeklebt und die Träger Freihand aufgezeichnet und anschließend ausgeschnitten. Sie sollten nach oben hin etwas dünner zulaufen, damit der Knoten am Ende nicht zu breit wird.


Da der Träger des Rückenteils ohnehin schon etwas länger ist, reichen hier bei Gr. 122/128 ca. 8-10 cm zusätzlich. Je nach Größe eures Kleides könnt ihr diese Maße natürlich noch etwas kürzen bzw. verlängern.


 Anschließend schneidet ihr die Schnittteile ganz normal mit einer Nahtzugabe, wie im eBook "Paulinchen" beschrieben, zu. Genäht werden die Träger genau wie die knöpfbaren Träger des Kleidchens. Am Ende habe ich sie noch rundherum abgesteppt.

Fertig!


Viel Spaß bei Ausprobieren!


1 Kommentar:

  1. Wie süß! Der Knoten ist nochmal das gewisse Etwas, absolut niedlich!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen