Dienstag, 6. Oktober 2015

Mit der Weste Liivi in den Herbst

Leider habe ich es in diesem Jahr nicht geschafft, beim Herbstkind Sew Along mitzumachen. Aber da die große und die kleine Motte natürlich trotzdem etwas Warmes für den Herbst brauchten, habe ich beiden eine Weste genäht. 

Den passenden Schnitt für eine warme Weste hatte ich schon vor einer ganzen Weile gekauft. Ich mag die Schnitte von FeeFee sehr gerne (meine kleine und große Phino habe ich euch ja schon mal gezeigt) und so fiel meine Wahl auf die Weste Liivi. 


Wenn ich den Steppstoff nicht selbst gemacht hätte, wären die beiden Liivis ziemlich schnell fertig gewesen. Aber das Steppen hat doch ziemlich lange gedauert. Aber ich finde, der Aufwand hat sich gelohnt, denn so konnte ich meinen Wunschstoff verwenden und die Weste ist durch die leichte Fütterung schön warm für kalte Herbsttage.


Wie weit seid ihr mit euren Vorbereitungen für die Herbst- und Wintergarderobe?


Stoffe: Alpenfleece mit Punkten vom Stoffmarkt, Alpen Fleece *Grafik Liebe* Triangles, Jersey- und Sweat-Reste


Kommentare:

  1. Die Weste ist ja herzallerliebst - hast du wunderbar genäht!
    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. total schön, da hast Du dir echt Arbeit gemacht die sich wirklich gelohnt hat!
    LG Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Beide Westen sind sehr schön geworden, erst recht mit den Steppnähten,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen