Donnerstag, 30. Juni 2016

Mein erster Burda-Schnitt

Nachdem ich in letzter Zeit viele Geschenke und Dinge für die Kinder genäht habe, ist zur Abwechslung auch mal wieder etwas für mich entstanden.

Da ich gerne Blusen trage, habe ich mich an einen einfachen Schnitt aus der Burda gewagt, der mir wegen der Falten sofort gefallen hat. Den Schnitt und auch den passenden Stoff in verschiedenen Farbe habe ich schon eine Weile, aber bisher habe ich das Projekt immer vor mir her geschoben. Denn die Anleitungen von Burda sind, naja sagen wir mal gewöhnungsbedürftig. Die Angst war allerdings unbegründet, die Bluse war trotz Anleitung schnell genäht.

Vorher hatte ich bereits bei einigen gelesen, dass der Ausschnitt manchmal etwas Probleme bereitet und gerne nach vorne umklappt. Ich war also gewappnet und habe gebügelt, was das Zeug hält und so hatte er keine Chance umzuklappen.
Ich trage die Bluse inzwischen häufig und gerne - bisher hält der Ausschnitt :).


Ein sehr schöner Schnitt der auch gut und bequem sitzt. Deshalb wage ich mich nun auch an die anderen Farben.



Stoff: Blusenstoff vom Stoffmarkt
Link: Rums


Mittwoch, 29. Juni 2016

Finale - Sew Along Nähen für den Schulanfang

Es ist geschafft :) Meinen ursprünglichen Plan habe ich zwar nicht komplett umgesetzt, aber bis zur Einschulung Anfang September wird bestimmt auch noch der Frühstückhüter fertig :)

Ich bin jedenfalls froh, dass ich mich dem Sew Along angeschlossen habe und möchte mich dafür noch einmal bei Kristina von LunaJu bedanken. Dank ihr und dem Sew Along habe ich die wichtigsten Dinge nun wie geplant fertig und kann mich jetzt ganz entspannt auf den großen Tag meiner Motte freuen. 


Da nicht nur die Zuckertüte, sondern auch das Kleid eine Überraschung für das Schulkind sein sollen, gibt es leider keine Tragefotos, aber ich hoffe, ihr könnt es euch auch an der Puppe vorstellen. Ich muss es auf jeden Fall vorher noch einmal ordentlich bügeln ;)


In den letzten Tagen habe ich gehäkelt wie ein Weltmeister, damit die Pippi noch rechtzeitig fertig wird. Ich habe die Anleitung etwas abgewandelt und die Arme und Beine ebenfalls gehäkelt, statt Perlen aufzuziehen - eine friemelige Sache.


Jetzt freue ich mich auf die Ergebnisse der anderen Mitstreiter und hoffe, alle haben das geschafft, was sie sich vorgenommen haben.


Mittwoch, 15. Juni 2016

Sew Along Nähen für den Schulanfang - Fast geschafft!

Wir nähern uns mit großen Schritten dem Finale des Sew Along. Wahnsinn, wie schnell die Zeit immer vergeht!


Zum Glück liege ich noch gut im Zeitplan, denn das meiste ist geschafft, es fehlt nur noch die Schultüte. Aber damit noch ein bisschen Spannung bleibt, zeige ich euch heute nur einen kleinen Ausschnitt der fertigen Sachen.

Das Kleid für die Einschulungsfeier ist fertig und passt.

Dem kleinen Onkel fehlen nur noch die schwarzen Punkte ;)


Ich bin gespannt, wie weit die anderen Mitstreiter sind :)



Mittwoch, 1. Juni 2016

Sew Along zum Schulanfang - Mittendrin - es wird!

Es ist bereits Halbzeit beim Sew Along von LunaJu für den Schulanfang und ich stecke noch mittendrin. Damit ihr eine Idee davon bekommt, wie es fertig aussehen soll, habe ich diese Woche auch ein paar Bilder für euch :)

Das Kleid ist mittlerweile fertig zugeschnitten und wartet nun darauf, zusammengenäht zu werden. Der Rockteil ist dreilagig und die beiden Saumteile werden gerafft und dann am Innenkleid angenäht. In etwa soll es dann so aussehen, wie es jetzt drapiert liegt.


Bei der Stoffauswahl für die Schultüte bin ich nun auch einen Schritt weiter. Ich schwanke aber noch zwischen dem grünen Stoff und einem roten Baumwollstoff. Mal schauen... 

Allerdings fehlt mir noch der Papierrohling. Irgendjemand eine Idee, wo ich einen her bekomme? Online wollte ich nicht unbedingt bestellen, weil ich da die Dicke des Papiers nicht so gut einschätzen kann.


Der kleine Onkel, den ich als Anhänger an die Schultüte hängen möchte, bekommt auch langsam eine Form. Zumindest hat er schon einen Bauch und ein Bein ;)


So, ich bin mal gespannt, wie weit die anderen Teilnehmer sind.