Mittwoch, 17. August 2016

Yara, der kleine Schmetterling

Es gibt so Schnitte, die mir sofort ins Auge springen und an denen ich nicht vorbei gehen kann. Ich habe dann meist auch direkt eine perfekte Stoffkombination im Kopf. Kennt ihr das?

So ging es mir beim Schnitt "Yara" von petit et jolie. Auf einigen Blogs hatte ich nämlich schon tolle Designbeispiele gesehen. Yara bezaubert einerseits durch die Schlichtheit und andererseits durch das raffinierte Rückenteil mit den Flügelchen. Einfach toll!

Dank der Schmetterlingsflügel kam das Shirt auch bei der großen und der kleinen Motte super an und es sitzt auch sehr schön, wie ich finde.

Aber nun erstmal genug der Schwärmerei ;), jetzt gibt es für euch auch ein paar Bilder.






Beim Nähen der beiden Yaras ist auch das erste Mal meine neue Coverlock zum Einsatz gekommen. Ein absoluter Traum, die gebe ich nie wieder her :D. Vor allem waren die Shirts damit ratzfatz fertig. 



Die kurze Hose der großen Motte habe ich bereits im letzten Jahr genäht, da war sie aber noch etwas reichlich. Diesen Sommer passte sie dafür dann umso besser.



Und das Tolle ist, es gibt für den Schnitt nicht nur die kurzen Ärmel, sondern auch eine Vorlage für lange Ärmel. Also taugt Yara auch zum perfekten Herbstshirt. Das zeige ich euch dann aber beim nächsten Mal :)



Schnitt: Longshirt Yara von petit et jolie, erhältlich u.a bei Alles für Selbermacher 
Stoff: Jersey uni orange meliert, Jersey Federn - Feel the Difference - beige
Link: Kiddikram

Donnerstag, 11. August 2016

Bina der Bär

Kennt ihr die niedlichen Amigurumi Tiere von lalylala?

Schon seit längerem bin ich immer wieder über diese kleinen Kerle gestolpert und wollte unbedingt selber eines davon häkeln. Da ich aber noch nicht so lange häkele, habe ich mich zunächst nicht so recht herangewagt. Jetzt im Nachhinein kann ich sagen, die Angst war völlig unbegründet, denn die Anleitung von lalylala ist toll aufbereitet und auch für Anfänger wie mich, bestens geeignet :). Allerdings habe ich doch schon eine ganze Weile gebraucht, da ich nicht zu den schnellsten beim Häkeln zähle.

Darf ich vorstellen, Bina der Bär:


Bina darf ab jetzt mit den kleinsten Gästen meines Mannes kuscheln und freut sich schon sehr darauf. Ein bisschen neidisch bin ich ja schon ;)

Aber bei einem bleibt es natürlich nicht und ich bin schon beim nächsten kleinen Freund. Diesmal wird es Kira das Känguru – natürlich mit dem süßen Baby. 




Link: Häkelliebe, Kiddikram
Anleitung: Bina der Bär von lalylala
Material: Regia 4fach Tweed - Farbe borke tweed, Schachenmyr Catania fine - Farbe creme